Die Chinesische Nachtigall

 

Nach einem Märchen von Hans Christian Andersen. 

 

Ein Märchen das eigentlich wunderbar in unsere Zeit passt und zum Nachdenken anregen kann…

 

Aber warum "eigentlich"? Weil unsere Inszenierungen vor allem auch unterhaltsam sein sollen! Aber nun zum Stück…

 

So wie schon in den Jahren zuvor, werden wieder viele Kinder als Schauspieler auf der Bühne und als Musiker in der ulkids-Kapelle im Einsatz sein. Unterstützt von den vielen, vielen freiwilligen und fleißigen Helferlein rund um diese Produktion. Das Gemeinsame von Klein & Groß steht natürlich auch heuer wieder bei ulkids im Vordergrund!

 

Doch das betrifft nicht nur die Theaterleute, sondern darf auch auf das Theaterpublikum umgemünzt werden. Unter dem Wahlspruch - Theater von Klein & Groß, für Klein & Groß – präsentieren ulkids heuer das Stück „Die Chinesische Nachtigall“ nach dem Märchen von Hans Christian Andersen.

 

Der Kaiser von China erfährt von einer Nachtigall, welche besonders schön singen und noch dazu in seinem Reich zu finden sein soll. Er lässt nach dem Singvogel suchen und als man die Nachtigall tatsächlich findet, wird sie in den Palast gebracht und singt fortan zur Unterhaltung des Kaisers.

Eines Tages erhält der Kaiser von China vom Kaiser von Japan eine mechanische Nachtigall und war darüber sehr erfreut. Immer öfter spielte der Kaiser von China nun mit seinem künstlichen Vogel, sodass die richtige Nachtigall großen Kummer bekam und vom kaiserlichen Hofe wegflog. Werden der Kaiser und sie sich jemals wiedersehen?

 

 

 

 

online-Berichterstattungen vom Presse-Cafe 2020:

 

Bezirksblatt     Mostropolis   M4TV

 


 

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap

Impressum

© ulktheater 2019


E-Mail

Anfahrt